Silberfische im Schlafzimmer

Ihr habt einen Silberfisch im Schlafzimmer entdeckt und fragt euch wie der dorthin gekommen ist. Ganz einfach, die kleinen Kerbtiere sind am liebsten in Zimmern wo die Temperatur recht niedrig und die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist und da kann es durchaus passieren,
dass sich der ein oder andere Silberfisch mal dorthin verirrt. Auch das große Nahrungsangebot von Hausstaubmilben und Hautschuppen sind für die ca. 1 cm großen Silberfische ideal.

Was kann ich gegen Silberfische im Schlafzimmer tun?

Wenn ihr den ersten Silberfisch im Schlafzimmer gesehen habt ist eins klar, es ist eindeutig zu feucht in eurem Schlafzimmer. Am besten könnt ihr gegen die Silberfische ankämpfen indem ihr 2-3 mal täglich ca. 10 Minuten stoß lüftet. Sollten sich die Silberfische trotz der trocken Luft keinen anderen Ort suchen kann ich Ihnen nur empfehlen Klebe- und Köderfallen zu verwenden.

Silberfische im Bad

Warum sich Silberfische in den meisten Fällen im Bad aufhalten könnt ihr euch sicherlich fast denken, die Luftfeuchtigkeit. Sie können sich hier natürlich auch sehr gut in Ritzen und undichten Fugen aufhalten wo sie auch ihre Eier ablegen können. Wenn ihr die Tierchen loswerden wollt müsst ihr wie auch im Schlafzimmer oder anderen Räumen sehr gut lüften und das am besten mehrmals am Tag. Wenn es zu vermeiden geht wäre es auch gut die nasse Wäsche nicht dort trocknen zu lassen. Sollten die Silberfische nicht so schnell verschwinden könnt ihr es auch gern mit den oben stehenden Produkten versuchen.

Welche Hausmittel helfen gegen Silberfische?

Ihr wollt keine chemischen Mittel verwenden weil ihr Kinder im Haus habt oder andere Gründe? Dann könnt ihr auch die ganz einfachen Hausmittel zur Bekämpfung gegen die ca. 1 cm großen Silberfische bekämpfen. Zum Beispiel könnt ihr es mit folgenden Mitteln versuchen.
Eine aufgeschnittene Kartoffel in eine Schale legen und in den befallenen Raum stellen. Da die Kerbtiere sehr gern Stärke fressen werden sich die Tierchen in der Nacht darüber her machen. Den nächsten Tag könnt ihr diese Schale einfach auf dem Kompost oder im Biomüll entsorgen.
Was ist noch süß und hat man im Haushalt? Ja genau, Zucker. Einfach ein Papiertuch nehmen etwas anfeuchten und ein bisschen Zucker darüber streuen. Die Silberfische werden auch hier nachsehen was es denn für eine neue Nahrungsquelle gibt.
Auch süße Verlockungen sind für die Tiere kein Grund sich zu verstecken. Streicht einfach etwas Honig auf ein Stücken Pappe oder Papier und legt es in den Raum hinein. Den nächsten Tag werdet ihr sehen das auch dieses Mittel seine Wirkung gezeigt hat.
Menü